WeinVisionen – eine Hommage an die Weinhandelskultur
WeinVisionen –
eine Hommage
an die
Weinhandelskultur

„Eine Wertschätzung für die Förderung und Pflege der Weinkultur.“


Dominik Zieher
CEO ZIEHER KG

Wein wird seit vielen tausend Jahren kultiviert und ständig weiterentwickelt. Neben dem Winzer ist es heute vor allem der Weinhändler, der diese Entwicklung mit Herz und Sachverstand begleitet und für den Weingenießer erlebbar macht. Der Weinhändler schafft den Zugang zum Kulturgut Wein für den Konsumenten und bietet Orientierung bei der Weinauswahl, fungiert als Bindeglied zum Winzer und vermittelt Visionen jenseits von Fachpresse und Sommeliers.

Dieses besondere Engagement der Weinhändler wird mit dem Fachhandelspreis „WeinVisionen – eine Hommage an die Weinhandelskultur“ gewürdigt. Die Preisträger werden von einer weinkulturaffinen Jury jährlich gekürt.

 


WeinVisionen – Die Jury


Silvio Nitzsche ist seit nahezu einem Vierteljahrhundert in der Weinbranche, als Sommelier tätig. Während seiner Laufbahn war er in verschiedenen mehrfach besternten Restaurants in Deutschland, Europa und Kalifornien tätig, bevor er vor 15 Jahren seine Dresdner WEIN|KULTUR|BAR eröffnete. Über zwei Dutzend Auszeichnungen zeugen von seinem brancheninternen Renommee. Neben unzähligen Publikationen, Projekten, Moderationen und Veröffentlichungen, nennt er jüngst zusammen mit Lars Fischer einen Podcast „Wein und Weltfrieden“ sein Eigen. Die Firma Zieher arbeitet mit ihm im Rahmen der Weinglas Serie „Vision“ zusammen.

Silvio Nitzsche

WEIN | KULTUR | BAR Dresden


1968 in Rom geboren, im Rheinland aufgewachsen, zog es Peter Bohn nach dem Abschluss seines Studiums an der RWTH Aachen, 1996 nach Sachsen.
Dem großen Interesse an Wein, Unternehmensstrategie und Marketing folgend, gestaltete er dort den Aufbau der Unternehmensgruppe – Prinz zur Lippe – und des Weingutes Schloss Proschwitz maßgeblich mit.
2011 erfolgte der Wechsel zum Weinhandelshaus P.J. Valckenberg. Als Geschäftsführer und seit 2016 als Mitinhaber, wurde das Unternehmen vollständig saniert und restrukturiert. Valckenberg entwickelt und vermarktet deutsche Weine in den USA, Japan, China, und weiteren Ländern.

Peter Bohn

P.J. Valckenberg


Sommelier Christian Frens entdeckte seine Begeisterung für Wein vor einem viertel Jahrhundert. Nach beruflichen Stationen in der Schweiz, in Frankreich und Köln übernahm er 2005 als Geschäftsführender Gesellschafter die Verantwortung für das Expertennetzwerk Sommelier Consult (Vermittlung von Moderatoren, Kritikern und Redakteuren für Wein/Genuss). Seit 10 Jahren engagiert sich Christian Frens ehrenamtlich als Vizepräsident der Sommelier-Union Deutschland e.V.
2019 war er Mitgründer des sensorischen Prüflabors Sensetory, spezialisiert auf die systematische Qualitätskontrolle von Wein- und Spirituosensortimenten großer Handelshäuser.

Christian Frens

Sommelier Consult


Für Stefanie Hehn, Chef-Sommelière im The Fontenay, Hamburg und Master Sommelier (Court of Master Sommeliers London, 2020), ist das Wichtigste, dass Menschen Freude am Weintrinken haben. Sie möchte für ihr Herzensthema begeistern und neue Welten aufzeigen.
Nach einer Ausbildung zur Hotelfachfrau trat Stefanie Hehn ihre erste Stelle als Sommelière 2008 auf Burg Schwarzenstein an. Seit 2009 geprüfte Sommelière bei der IHK, wechselte sie 2010 zu Jacobs Restaurant im Hotel Louis C. Jacob, und 2012 in die Überfahrt in Tegernsee. Vom Feinschmecker wurde Stefanie Hehn 2021 als „Sommelier des Jahres“ ausgezeichnet.

Stefanie Hehn

The Fontenay Hamburg


Tanja Klein ist seit über zwanzig Jahren im Weinbereich mit all seinen unterschiedlichen Facetten tätig. Ihre Liebe zum Wein besteht schon länger, denn aufgewachsen in Baden bedeutet auch gleichzieht die Leidenschaft für Burgunder, Gutedel und Riesling. Ihre Karriere begann nach dem Studium in Bordeaux als Sommelier im eigenen Restaurant, später im Vertrieb für internationale Weingüter am europäischen Markt. Heute leitet sie eine Agentur für Public Relations und Kommunikation für Weine, Champagner und Spirituosen mit Sitz in Berlin.

Tanja Klein

Tanja Klein PR

„Sie leben um zu geben, und sind unsere eigentlichen Weinhelden.“



Silvio Nitzsche
Inhaber WEIN | KULTUR | BAR

„In der großen Weinwelt gibt es viele schillernde Namen, die den Volksweingeschmack scheinbar prägen und die Trends vorgeben. Die wahren Weinhelden aber agieren eher leise und beständig im Hintergrund. Ohne gleich jedem Hype zu huldigen lehren und begleiten sie die Weintrinker mit unendlich viel Leidenschaft. Sie tragen nicht den Ruhm ihrer Winzer auf ihrer Stirn, sondern deren Philosophie im Herzen. Sie leben um zu geben und sind unsere eigentlichen Weinhelden.

Es ist eine schöne Initiative des Bayreuther Familienunternehmens Zieher, sich für diese Weinmenschen zu engagieren und jedes Jahr dreien von ihnen ein Denkmal setzen, ihnen für ihr Schaffen danke sagen und damit einen kleinen Fokus zu schenken.“